Home | Biographie | Veröffentlichungen | Konzerte | Diskographie | Hörproben | Links




Lebenslauf    Dr. phil. Joachim Walter




Joachim Walter verstarb am 16.06.2015
an den Folgen einer schweren Krebserkrankung
und fand seine letzte Ruhestätte auf dem Bornstedter Friedhof in Potsdam


  • Seit Januar 2014 Kantor und Organist an der Friedenskirche Potsdam Sanssouci. Leiter des Oratorienchores Potsdam, des Vocalkreises Potsdam und der Kantorei der Friedenskirchengemeinde, künstlerischer Leiter des Internationalen Orgelsommers Potsdam


  • Von Juli 2005 bis Dezember 2013 Kantor und Organist an der Stadtkirche zu Preetz/Holstein


  • Seit ihrer Gründung im April 2004 bis 2013 2.Vorsitzender der Internationalen Dieterich Buxtehude-Gesellschaft


  • Seit Oktober 2003 Orgelsachverständiger der Nordelbische Evang.-Luth. Kirche, von 2012 bis 2013 für den ehemals nordelbischen Teil der Nordkirche


  • Von 2001 bis 2013 Dozent für Orgelkunde an der Musikhochschule Lübeck


  • Von September 1991 bis Juni 2006 Kantor und Organist an der Luther-Melanchthongemeinde in Lübeck


  • Oktober 1997 bis April 2000: Doktoratsstudium an der Universität Göteborg, Institut für Musikwissenschaft - GOArt (Göteborg Organ Art Center); Verteidigung am 10. April 2000, Opponent Prof. Jürgen Thym von der Eastman School of Music, Rochester, N.Y., USA


  • 1992: Konzertexamen Orgel "mit Auszeichnung" an der Musikhochschule Lübeck


  • 1991: Kirchenmusik-A-Diplom an der Musikhochschule Lübeck


  • 1988: Kirchenmusik-B-Diplom an der Musikhochschule Lübeck


  • 1983-1985: Privatstudium bei Prof. Christoph Bossert


  • Sommersemester 1985: Studium der Musikwissenschaft, Skandinavistik und klass. Archäologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen


  • 1984: Abitur am Mörike-Gymnasium Göppingen